InHouse Sanierung - Spraycoatingverfahren

Wenn bestehende Rohre im Gebäude repariert werden müssen, ist die InHouse-Sanierung die Methode der Wahl. Sie gewährleistet eine nahezu störungsfreie und schnelle Reparatur der beschädigten Leitungen ohne eine Beeinträchtigung von Bewohnern und Nutzern.

Beim Spraycoating-Verfahren erneuern wir kaputte Rohre innerhalb kürzester Zeit. Dies ist möglich, weil wir dabei neueste Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft nutzen und diese zur Rohrinnensanierung einsetzen. Ihr Vorteil als Eigentümer bzw. Bewohner von Immobilien: Schon nach wenigen Stunden ist das schadhafte Rohr repariert – und Sie langfristig vor weiteren Schäden geschützt. Mit dem Spraycoating-Verfahren sind wir in der Lage, komplizierte Leitungsverläufe ab einem Durchmesser von 40 mm ganzheitlich zu sanieren.
Der Ablauf für das Spraycoating hat sich dabei bewährt: Nach einer genauen Inspektion der beschädigten Stellen wird von uns genau dokumentiert, wo das Rohr repariert werden muss. Die getrockneten Rohre werden dann mit flüssigem Polyesterkunststoff besprüht. Dieser trocknet schichtweise aus und bildet so ganz automatisch ein intaktes Rohr aus. Nach Abschluss unserer Arbeiten erfolgt eine finale Dokumentation: Sie dient auch zur Kontrolle, ob alle Schäden beseitigt wurden.

Natürlich besitzen alle von uns verwendeten Sanierungssysteme eine DIBt-Zulassung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie läuft die InHouse-Sanierung ab?

Bei der InHouse-Sanierung wird in einem ersten Schritt mit einer Kamera das gesamte Leitungsgeflecht systematisch auf Schwach- bzw. Schadstellen überprüft. Diese werden notiert und auf dem entsprechenden Leitungsplan markiert. Im nächsten Schritt werden die beschädigten Rohre repariert, indem wir flüssigen Kunststoff von innen in mehreren Schichten aufspritzen. Jede einzelne Schicht wird ausgehärtet und bildet so im Verbund ein neues, unbeschädigtes Rohr aus.

Warum ist die InHouse-Sanierung so vorteilhaft?

Der Vorteil bei unserem Verfahren liegt vor allem in der einfachen Handhabung: Wir müssen weder Wände aufstemmen noch Decken oder Böden aufreißen. Für Sie als Immobilienbesitzer oder -bewohner bietet das einen riesigen Vorteil gegenüber den herkömmlichen Verfahren zur Rohrsanierung: Sie können auch weiterhin im Gebäude bleiben – selbst während der laufenden Arbeiten! Auch ein Abdecken von Möbel- oder Einrichtungsgegenständen ist bei dem innovativen Verfahren nicht mehr nötig.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Sie benötigen eine Beratung, oder sogar Hilfe?

Sie können uns jederzeit kontaktieren für eine kostenfreie Beratung / Angebotserstellung!